Kopf: „Gesamtheitliches Modell zu Vorsorge und Pflege entwickeln“

Wirtschaft unterstützt Grundsatz „Daheim statt Pflegeheim“

„Mit dem Pflegeforum hat die Bundesregierung den Dialog rund um das Thema der Ausgestaltung der Pflege in der Zukunft gestartet. Dieser erste Schritt auf Basis einer Expertenrunde ist der richtige Ansatz um zu einer gesamtheitlichen Betrachtung von Gesundheit, Vorsorge und Pflege zu kommen“, sagte heute, Donnerstag, WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf. Ziel müsse es sein, ein „nachhaltiges Pflegemodell“ zu entwickeln, das den Herausforderungen der Zukunft entspricht. In Hinblick auf die Finanzierung dieses Systems müssen wir klar darauf Bedacht nehmen, jene Möglichkeiten zu prüfen, die sicherstellen, dass das Geld bei den Menschen und damit in der Pflege ankommt. Außerdem darf das System in Hinblick auf die Kosten keine neuen Belastungen etwa bei den Lohnnebenkosten mit sich bringen, so Kopf anlässlich des heutigen Forums „PFLEGE.fit für die Zukunft“ im Sozialministerium. 

Mehr lesen